Galopprennsport

Erlebnisse eines Pferdetierarztes

Erlebnisse eines Pferdetierarztes

Er war Jahrzehnte auf der Rennbahn in Dresden-Seidnitz tätig, jetzt hat er ein sehr unterhaltsames Buch verfasst. In „Erlebnisse eines Pferdetierarztes“ erzählt Dr. Peter Launer authentisch und kurzweilig von seinen sehr persönlichen Erlebnissen, die sich während seiner Tätigkeit als Pferdetierarzt ereignet haben und gibt damit einen lehrreichen Einblick in medizinische Zusammenhänge. Alle diese Episoden hat…

Drei Doppelsieger beim Regen-Renntag

Drei Doppelsieger beim Regen-Renntag

3912 Besucher trotzten dem Regenwetter und sorgten für einen stimmungsvollen vierten Saison-Renntag in Dresden-Seidnitz. Anfangs sah es dabei nicht danach aus, als ob die 80.000-Euro-Marke beim Wettumsatz geknackt würde, zumal mit Mäuseschwänzchen eine Mitfavoritin kurzfristig zur Nichtstarterin wurde. Am Ende standen 81.998 Euro zu Buche. Rennvereins-Präsident Michael Becker: „Natürlich spielte uns das Wetter nicht in…

Vierter Renntag mit acht Prüfungen Die Renntags-Sponsoren: Lugturm-Chef Jens Genschmar, Bräustübel-Geschäftsführerin Madlen Schubert, Pfandleihhaus-Inhaber Alexander Schleicher und Thomas Jackowiak von Paint & Work-Werbung. Foto: DRV

Vierter Renntag mit acht Prüfungen

Am Sonnabend veranstaltet der Dresdener Rennverein 1890 e.V. seinen vierten Renntag der Saison 2022, die inzwischen richtig Fahrt aufgenommen hat. Nach den Mammut-Renntagen mit elf Prüfungen im Juni und den neun Rennen Anfang August gibt es am 27. August ebenfalls ein umfangreiches Programm mit gut gefüllten Starterfeldern. Einige Pferde aus Tschechien, Polen und Österreich sorgen…

Acht Rennen und danach Anthony Weihs

Acht Rennen und danach Anthony Weihs

Weiter geht’s im Galopp: Schon am 27. August findet in Seidnitz der nächste Renntag statt. Gut 70 Pferde sind für die acht Prüfungen genannt, die endgültigen Starterfelder stehen erst am Mittwoch vor dem Renntag fest. Los geht es bereits 11.20 Uhr, die Tore zu Dresdens größter Sportanlage öffnen sich 10 Uhr. Die ersten vier Rennen…

Nastaria gewinnt bwin Sommer Preis

Nastaria gewinnt bwin Sommer Preis

76 Pferde in neun Rennen, 6.212 Besucher und ein Wettumsatz von 155.899 Euro – das sind die wichtigsten Zahlen des dritten Saison-Renntages in Dresden-Seidnitz. Letztere klingt vergleichsweise niedrig, ist aber mit der Übertragung der ersten sechs Rennen in die französischen Buchmacher-Läden der PMU zu erklären. Dorthin wanderten auch vielen deutsche Wetter aufgrund der attraktiveren Quoten…

Dritter Renntag mit bwin Sommer Preis

Dritter Renntag mit bwin Sommer Preis

Am Sonntag veranstaltet der Dresdener Rennverein 1890 e.V. seinen dritten Renntag der Saison 2022, die inzwischen richtig Fahrt aufgenommen hat. Nach dem Mammut-Renntag mit elf Prüfungen im Juni gibt es erneut ein umfangreiches Programm mit gut gefüllten Starterfeldern. In neun Rennen werden 80 Pferde gesattelt. Die ersten sechs Rennen werden nach Frankreich übertragen.Das Hauptereignis ist…

Favoritin gewann bwin BBAG-Auktionsrennen

Favoritin gewann bwin BBAG-Auktionsrennen

Die zweite Saison-Veranstaltung des Dresdener Rennvereins geht als Mammut-Renntag in die Geschichte ein: Elf Rennen sorgten für eine Karte, bei der sowohl für die Aktiven als auch für die Besucher Ausdauer gefragt war. Trotz der tropischen Temperaturen strömten 3912 Galopp-Fans auf die Bahn nach Seidnitz. Und wurden in Sachen Spannung und tollem Sport nicht enttäuscht.Zum…

106 Pferde starten in elf Rennen

106 Pferde starten in elf Rennen

Am Sonnabend veranstaltet der Dresdener Rennverein 1890 e.V. seinen zweiten Renntag der Saison 2022, die mit diesem erst richtig startet, nachdem der Aufgalopp nach nur einem Rennen abgebrochen werden musste. Das Geläuf wurde seitdem nochmals intensiv bearbeitet, die Linienführung im Dobritzer Bogen verändert und damit Bereiche, die Probleme machen könnten, ausgegrenzt. Das haben auch die…

Sanierung des Geläufs abgeschlossen

Sanierung des Geläufs abgeschlossen

Zweieinhalb Wochen nach dem abgebrochenen Saison-Aufgalopp wurden die Arbeiten am Geläuf beendet. Nachdem zunächst die Innen-Rails ab der 1000-Meter-Marke bis ausgangs des Dobritzer Bogens um bis zu vier Meter versetzt wurden, um die nach außen abfallenden, schrägen Passagen auszugrenzen, bearbeitete die Firma SAULE Landschafts- und Sportplatzbau die Bahn. Mittels Hohlspoons wurde die gesamte Bahn belüftet….

Nach oben