Willkommen auf der Galopprennbahn Dresden-Seidnitz

Headerbild

Dresdner Trainer verpflichtet Topreiterin

Sibylle Vogt steigt für Stefan Richter in den Sattel

Neuigkeiten

Sibylle Vogt reitet für Stefan Richter

Sibylle Vogt hat ihren zweiten Ruf für die Saison 2024 an Seidnitz-Trainer Stefan Richter vergeben. Damit geht die Schweizerin mit zwei festen Verpflichtungen in dieses Jahr. Am Asterblüte-Stall von Peter Schiergen ist sie zweiter Stalljockey hinter Bauyrzhan Murzabayev. Stefan Richter trainiert in Dresden 39 Pferde, hat bisher 289 Rennen gewonnen, davon vier in der laufenden…

Weiterlesen

Weihnachts-Circus nächste Saison in Seidnitz?

Dass Tiere auf einer Galopprennbahn unterwegs sind, ist nicht ungewöhnlich. Im Gegenteil – für Pferderennen wurden diese Anlagen ja angelegt. Im vorigen Jahrhundert fanden ausschließlich diese PS-Veranstaltungen auf Rennbahnen statt. Da gab es im Jahr bis zu 40 Renntage, zu denen beispielsweise in Seidnitz meist mehr als 50.000 Besucher strömten. Da stand noch auf der…

Weiterlesen

Alex Pietsch denkt nicht ans Aufhören

Erster Renntag des Jahres und fast der erste Sieg: Der Dresdner Jockey Alexander Pietsch holte beim Aufgalopp in die neue Saison einen zweiten und dritten Platz. Wie viel hat gefehlt zum Volltreffer? Ich hatte mit meinen Pferden keine echte Siegchance. Der Dortmunder Sand, der bei den derzeitigen Witterungsbedingungen eher das Wort Pampe verdient hätte, liegt…

Weiterlesen

Dresdner Sieg und Neujahrs-Glühen

Das neue Galopp-Jahr fängt ja gut an – und das gleich in mehrfacher Hinsicht. Stefan Richter sattelte in Lyon den ersten Dresdner Sieger des Jahres: Unter Theo Bachelot gewann Vidalgo in leichter Manier. Für Besitzerin Karin Brieskorn gab es 8.000 Euro Preisgeld. Auch auf der Rennbahn in Seidnitz ist etwas los: An den nächsten drei…

Weiterlesen

Alle Termine und neue Jahreskarten

Spät, aber nicht zu spät für ein Geschenk: Pünktlich vor Weihnachten gibt’s die Jahreskarten für die Galopp-Saison 2024. Neue Karten, alter Preis – aber nur für Frühbucher: Wer sein Abo-Ticket bis zum 1. April kauft, zahlt wie bisher 60 Euro. Spätentschlossene müssen danach 75 Euro berappen. Die Karten gibt es bis zum 22. Dezember oder…

Weiterlesen

Nächste Veranstaltungen

Nach oben