Neuer DRV-Vorstand gewählt

Stabwechsel beim Dresdener Rennverein 1890: Auf seiner Mitgliederversammlung wählten die 49 Anwesenden einen neuen Vorstand. Als neue Mitglieder wurden gewählt Albrecht Felgner, Ronny Eckelmann, Klaus Irmer und der Namensvetter des derzeitigen Präsidenten, Herr Michael Becker. Wiedergewählt wurden Dr. Jörg Düsterhöft, Mirko Tillack,  Thomas Jackowiak und Michael Becker, derzeitiger Präsident. Der so gewählte Vorstand hat satzungsgemäß die einzelnen Vorstandsämter besetzt: Mit Jahresbeginn ist nunmehr Albrecht Felgner (40 Jahre) Präsident, Mirko Tillack und Thomas Jackowiak wurden Vizepräsidenten und Michael Becker (32 Jahre) wurde neuer Schatzmeister.

Albrecht Felgner ist Geschäftsführer des Dresdner Familienunternehmens FELGNER Sicherheitstechnik GmbH & Co. KG. Er sagte in seiner Antrittsrede: „Ich danke den Mitgliedern für ihr Vertrauen und bin mir der Verantwortung bewusst, die ich nun an der Spitze dieses Traditions-Vereins trage. Ich werde ihn im Sinne meines Vorgängers Michael Becker führen und freue mich, dass er mir in der kommenden Legislatur-Periode im Vorstand zur Seite steht.“

Mit ihrer Entscheidung hat die Mitgliederversammlung den Vorstand deutlich verjüngt und den Verein damit zukunftsfähig gestaltet, hob der Präsident Michael Becker hervor. Die Mitgliederversammlung dankte den scheidenden Vorstandsmitgliedern, die durch den Landessportbund Sachsen für ihr langjähriges Engagement im Ehrenamt geehrt wurden. Rainer Naseband, seit 1996 im DRV-Vorstand, erhielt die Ehrennadel in Gold, Kathrin Dick-Westendorf, Uwe Tschirch und Dr. Jörg Düsterhöft jeweils die Ehrennadel in Silber. Die Herren Naseband und Tschirch wurden zudem zu Ehrenmitgliedern des DRV 1890 e.V. gewählt.

Nach oben